Mo. Mrz 1st, 2021

Berufsvorbereitung

Kein schulischer Weg ist so vielfältig angelegt wie der Weg durch die Sekundarstufe I. In Zeiten einer experimentierfreudiger Schullandschaft bietet die bewährte Schulform Realschule fernab von G8 und voreiliger Differenzierung in G- und E-Kurse ein überschaubares System mit kleinen Schulen und kleinen Klassen.

Die Realschule bietet neben einem fundierten und über viele Jahre herangereiften Bildungskonzept nicht nur einen durchdachten Vorbau und Abschluss zum Übergang in die Sekundarstufe II für potentielle Abiturientinnen und Abiturienten, sondern auch eine von der heimischen Wirtschaft geschätzte Berufsgrundbildung.

Die Vorbereitung für eine Berufsausbildung liegt uns daher im besondere Maße am Herzen. Im Mittelpunkt der 9. Klasse steht aus diesem Grund die Berufsvorbereitung und damit das dreiwöchige Betriebspraktikum. Wir pflegen einen engen Kontakt zur Wirtschaft und arbeiten mit Verbänden zusammen, unternehmen Exkursionen in Betriebe, besuchen das Berufsinformationszentrum (BIZ) und bieten berufsorientierte Projekte an („steps to success“, Kompetenzcheck, „Berufsnavigator“ und andere).

Zahlreiche berufsorientierte Zertifikate können erworben werden durch den Besuch von Ergänzungsunterricht in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik. Auch bei der IHK können aufgrund unserer Kooperation Zertifikatsprüfungen abgelegt werden.