Informationen zur ersten Schulwoche

Erste Schulwoche – Hitzefrei möglich

Bitte beachten Sie: da es nächste Woche sehr heiß werden soll, ist es möglich, dass es hitzefrei geben wird. Wegen der auf dem gesamten Schulgelände geltenden Maskenpflicht halten wir bei zu hohen Temperaturen hitzefrei für notwendig.

Am ersten Schultag, Mittwoch den 12.08.2020, endet der Unterricht für die Klassen 6-10 schon um 9.30 Uhr.

Falls Sie für Ihr Kind eine Betreuung für diesen Tag benötigen, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Ganztag auf: b.heckel[ät]ass-krefeld.de. (Bitte [ät] ersetzen durch das @-Zeichen)

DIE MENSA IST GESCHLOSSEN – unten mehr Informationen

EINSCHULUNG AM 12.08., 10.15 – 11.30 Uhr – Treffen auf dem Schulhof

Liebe neue Schülerinnen und Schüler der 5er-Klassen, 

wir freuen uns darauf, euch kennenzulernen! Es wartet eine neue, aufregende Zeit auf euch. Leider können wir aber euren ersten Tag an unserer Schule nicht im gewohnten, feierlichen Rahmen abhalten. Trotzdem wollen wir euch einen schönen Empfang bereiten und euch, wie vor den Ferien mitgeteilt, am Mittwoch, den 12.08.2020, um 10.15 Uhr bei uns begrüßen. 

Die Begrüßung findet draußen auf dem Schulhof statt. Eure Eltern können euch auf den Schulhof begleiten. Eure neuen Klassenlehrerinnen werden euch dort empfangen und dann mit euch in die neuen Klassenräume gehen, wo ihr eine gemeinsame Zeit mit der neuen Klasse verbringen werdet. Dort werdet ihr den Stundenplan, einige Regeln und vieles mehr erfahren. 

Nach diesem Kennenlernen begleiten euch die Klassenlehrerinnen auf den Schulhof. Eure Eltern können euch dort ab 11.30 Uhr wieder in Empfang nehmen und euer erster Schultag an der ASS ist schon vorbei. Auch am Donnerstag wird es ein kurzer Tag werden, denn es wird sehr heiß sein. Ihr werdet um 8.00 Uhr Schule haben und ab 11.30 Uhr gibt es hitzefrei. 

Bitte bringt für den ersten Tag euer Federmäppchen, einen Schreibblock und einen Hefter/Mappe mit zur Schule. 

Wir freuen uns schon auf die kommende Zeit und sind gespannt, was wir im kommenden Schuljahr alles miteinander erleben werden.  

Liebe Grüße 

eure neuen Klassenlehrerinnen 

BITTE BEACHTEN: ES GILT AUF DEM GANZEN SCHULGELÄNDE EINE MASKENPFLICHT. ACHTEN SIE AUF EINEN MINDESTABSTAND VON 1,5m! Es gelten die üblichen Hygieneregeln. 

Neues Schuljahr 2020/21: Es geht wieder los!

Elternbrief zum Schuljahresbeginn 2020  

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, 

die Schule fängt wieder an! Seit einigen Tagen wissen wir genauer, wie wir das neue Schuljahr angehen sollen. Wir freuen uns sehr, dass wir endlich wieder halbwegs “normal” zusammen lernen können. Wir möchten Ihnen aber versichern, dass wir sehr sorgfältig auf die Umsetzung der Hygienemaßnahmen achten werden, sodass wir das Infektionsrisiko möglichst klein halten. 

Es gibt einige wichtige Vorschriften, die wir umsetzen müssen:  

  1. alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, müssen auf dem Schulgelände immer Masken tragen. Wir alle dürfen diese nur ausnahmsweise dann absetzen, wenn wir einen Abstand von 1,5 m einhalten.  
  2. Unterricht in Präsenzform ist der Regelfall nach den Ferien. Jedoch ist es jederzeit möglich, dass Ihr Kind aufgrund von Vertretungssituationen oder Quarantäne auf Distanz unterrichtet werden muss. Daher ist es ganz besonders wichtig, dass Sie jederzeit die Nachrichten auf der Homepage www.ass-krefeld.de und über unsere neue Kommunikationsplattform „Schulmanager-Online“ im Auge behalten.  
  3. Zum Schulmanager erhalten Sie in den ersten Unterrichtstagen Informationen über die Klassenlehrer*innen.  
  4. Es wird auch wieder eine Ganztags-Betreuung geben. Im Moment sind wir noch in Gesprächen mit unserem Kooperationspartner Bayer Uerdingen. Sie werden schnellst möglichst informiert, wenn es wieder los geht. Neu ist, dass sie Ihr Kind unbedingt anmelden müssen, wenn es in die Betreuung gehen soll. Falls Sie dies wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserer Koodinatorin Frau Heckel auf unter b.heckel@ass-krefeld.de. Die Betreuung im Ganztag ist kostenlos.  
  5. Unsere Hygieneregeln, die vor den Sommerferien galten, haben natürlich weiterhin Bestand (Lüften, gründliches Händewaschen, Hust-Nies-Etikette). 
  6. Änderungen gibt es im Bereich der Risikopatienten: Eltern können ihr Kind weiterhin, wenn es an einer relevanten Vorerkrankung leidet, vom Präsenzunterricht befreien. NEU: Ab einer Befreiung von mehr als sechs Wochen ist ein ärztliches Attest Pflicht. 
  7. Grundlegend geändert wurden die Vorgaben beim Zusammenleben mit vorerkrankten Angehörigen in häuslicher Gemeinschaft: Hier sind vorrangig Maßnahmen zuhause zu treffen, um die Angehörigen zu schützen. Das Kind soll möglichst in die Schule gehen. Nur in eng begrenzten, zeitlichen Ausnahmefällen können Kinder vom Präsenzunterricht befreit werden.  
  8. Während der Befreiung vom Präsenzunterricht ist eine Teilnahme am Lernen auf Distanz Pflicht und wird bewertet. Wir werden dazu weiter moodle als Lernplattform nutzen. 
  9. Ganz wichtig bleibt weiterhin, dass Ihr Kind beim Auftreten von Corona-Symptomen zuhause bleiben muss. Selbst bei einem Schnupfen muss es zunächst 24 Stunden zuhause beobachtet werden. Wir müssen Kinder mit Symptomen aus dem Unterricht abholen lassen. Erst wenn keine weiteren Symptome auftreten, kann das Kind wieder am Unterricht teilnehmen, ansonsten muss es zum Arzt. 
  10. Wir müssen im Infektionsfall eine möglichst genaue Rückverfolgung ermöglichen. Daher wird es auch feste Sitzplätze geben. Außerdem bekommen die Klassen vorübergehend neue Räume, so dass die Kinder einer Jahrgangsstufe weitgehend unter sich bleiben. Weiterhin gibt es in jedem Klassenraum die Möglichkeit zum Händewaschen. Jeder Gruppe werden bestimmte Ein- und Ausgänge, Schulhofbereiche und Toilettenanlagen zugewiesen. Im Infektionsfall müssen wir in der Lage sein, Auskunft darüber zu geben, wann das Kind mit wem zusammen war. Es ist deshalb sehr wichtig, dass die Kinder sich an die Vorgaben halten.  
  11. Aufgrund von Krankheitsfällen muss die Cafeteria/Mensa leider in den ersten drei Wochen des Schuljahres geschlossen bleiben. Bitte geben Sie Ihrem Kind daher etwas zu Essen und Trinken zur Schule mit. Es wird in den ersten drei Wochen keinen Verkauf geben, die Mensa bleibt zu. 

Alles Weitere erfahren Sie in Kürze. Ich wünsche Ihnen noch eine schöne letzte Woche Sommerferien. 

Es wird ein noch nie dagewesenes Schuljahr werden. Es wird neu, es wird anders, es wird gut! Gemeinsam sind wir stark – gemeinsam schaffen wir das! 

Herzliche Grüße, bleiben Sie gesund!

Christina Eckhard, Stellv. Schulleiterin 

Realschule der Stadt Krefeld