Corona-Fall im Jahrgang 9

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

in der Albert-Schweitzer-Schule ist ein Schüler des Jahrgangs 9 positiv auf COVID-19 (Corona) getestet worden. Das Gesundheitsamt hat uns gebeten, die folgenden Informationen an Sie weiter zu geben.

Alle Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 9 werden ab sofort bis einschließlich zum 29.09.2020 in häusliche Absonderung geschickt. Das Gesundheitsamt nimmt Kontakt zu den Familien wegen der Durchführung eines Corona-Tests auf.

Die Schüler*innen werden über die moodle-Plattform mit Unterricht auf Distanz versorgt.

Bitte beachten Sie: Die Entscheidung, welche Personen in häusliche Absonderung gehen sollen oder einen Corona-Test machen sollen, trifft nur das Gesundheitsamt. Wir als Schule haben keinen Einfluss auf diese Entscheidungen. 

Falls Sie in Sorge sind oder bei sich oder Ihren Angehörigen Krankheitszeichen feststellen, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt.

Außerdem wurden 6 Lehrer*innen der Schule in häusliche Absonderung geschickt. Wenn ihr Kind bei einem Kollegen oder einer Kollegin Unterricht hat, der oder die in häuslicher Absonderung ist, bekommt ihr Kind Distanzunterricht. Bei Problemen mit dem Zugang zu moodle wenden Sie sich bitte an support1@ass-krefeld.de

Es ist möglich, dass es aufgrund dieser Situation vermehrt zu Unterrichtsausfall kommt.

Mit freundlichen Grüßen
Christina Eckhard
Stellv. Schulleiterin

Erkältungssymptome: Darf mein Kind in die Schule?

Quelle: © adpic.de / Sozialministerium Schleswig-Holstein

Sollte Ihr Kind krank sein, haben Sie an der Albert-Schweitzer-Schule zwei Möglichkeiten zur Krankmeldung:

  1. Nutzen Sie die komfortable Möglichkeit der Krankmeldung über unseren neu eingeführten Schulmanager. Hier können Sie die Krankmeldung per App mit Ihrem Mobiltelefon oder über die Webseite www.schulmanager-online.de absenden. Sie finden unter dem Menüpunkt „Krankmeldung“ die Möglichkeit, Ihr Kind krank zu melden.
  2. Alternativ steht Ihnen auch weiterhin die telefonische Krankmeldung unter der Telefonnummer (02151) 770061 zur Verfügung. Wichtig: Melden Sie Ihr Kind bitte bis spätestens 7:40 Uhr krank.

Das Team der Albert-Schweitzer-Schule wünscht Ihnen und Ihren Kindern weiterhin Gute Gesundheit.

Wiedereröffnung unserer Mensa

Ab Montag, 31. August 2020 öffnet unsere Mensa wieder. Dies geschieht unter den strengen Hygienevorschriften der Albert-Schweitzer-Schule:

  1. In jeder Pause gibt es drei Aufsichten in der Mensa. Eine Aufsicht steht am Eingang, eine am Verkauf und eine beaufsichtigt die Schlange.
  2. In der Mensa gilt ein Einbahnstraßensystem. Der Eingang befindet sich auf dem Schulhof, der Ausgang neben der Sporthalle. Der Laufweg durch die Mensa hin zum Verkauf ist abgetrennt und gut zu erkennen.
  3. Am Eingang müssen die Hände desinfiziert werden, Desinfektionsmittel steht dort bereit.
  4. Die Aufsicht am Eingang achtet darauf, dass nicht zu viele SuS gleichzeitig in der Mensa sind. Ein Rückstau in der Schlange sollte vermieden werden.
  5. Es dürfen nur die SuS in die Mensa, die sich etwas zu Essen oder zu Trinken kaufen möchten. Begleitpersonen sind nicht gestattet.
  6. Die SuS dürfen sich nur etwas kaufen, gegessen und getrunken werden muss auf dem Schulhof.
  7. Der Verkauf findet wie gewohnt an zwei Punkten statt. 
  8. Natürlich gelten die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln auch in der Mensa.
  9. Der Verkauf in der 1. und 2. Pause muss pünktlich enden. Der Verkauf in der Mittagspause endet um 14 Uhr.
  10. Ein warmes Mittagessen gibt es vorerst nicht. Weitere Informationen dazu folgen.
  11. Alle Schülerinnen und Schüler dürfen in jeder Pause in die Mensa. Nach dem Mensabesuch sollten die Schüler jedoch wieder auf ihren Bereich des Schulhofs zurückkehren.

Realschule der Stadt Krefeld