Sa. Okt 16th, 2021

Mobile Ausstellung zeigt Technikwelten zum Anfassen und Mitmachen

Wie wird aus einer guten Idee eine erfolgreiche Innovation? Was versteht man überhaupt unter Innovationen? Wozu sind sie gut – und welche Risiken sind mit ihnen verbunden? Antworten auf diese und andere wichtige Fragen gibt der InnoTruck: Als “Innovations-Botschafter” des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) macht das doppelstöckige Ausstellungsfahrzeug auf seiner Deutschland-Reise auch Station an der Albert-Schweitzer-Schule in Krefeld.

Auf Grundlage der Hightech-Strategie der Bundesregierung zeigt die Ausstellung im InnoTruck anschaulich, welche Rolle naturwissenschaftlich-technische Entwicklungen in unserem Alltag spielen. Bei den Veranstaltungen können sich Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 mit den wissenschaftlichen Begleitern über Chancen und Perspektiven im “MINT-Bereich” (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) austauschen.

Innenansicht des InnoTrucks beim Besuch der Albert-Schweitzer-Schule
Bericht aus der Westdeutschen Zeitung vom 20. August 2021